Ulrich Schnabel

Journalist Autor Moderator

Wie kommt die Welt in den Kopf?

Aus dem Inhalt

"Was soll man sich im "Jahrzehnt des Gehirns" unter Begriffen wie "Ich", "Geist", "Bewusstsein" oder "freier Wille" vorstellen? Es gibt viele Antworten auf Fragen wie diese und ebenso viele verschiedene Denkschulen, deren Vertreter sich in Streitgesprächen die Köpfe heiß reden. Höchste Zeit also, die Bewusstseinsforschung im Überblick zu betrachten und ihre Ergebnisse zu sichten. Ulrich Schnabel und Andreas Sentker portraitieren in ihrem Buch die Protagonisten der "Bewusstseinsszene" und bieten Orientierung im Dschungel der Theorien und Spekulationen"....

"Wie kommt die Welt in den Kopf?", 1997 entstanden, ist bis heute überraschend aktuell. Viele der darin diskutierten Fragen - etwa jene, ob wir einen freien Willen haben - ist noch immer umkämpft. Und die wichtigsten Experimente und Theorien, die in diesem Buch vorgestellt werden, haben nichts von ihrer Bedeutung verloren.

Impressum