Ulrich Schnabel

Journalist Autor Moderator

Fernsehtipp:

Ulrich Schnabel auf ARTE

In dem Dokumentarfilm "Die Vermessung der Gefühle" führt der Autor durch die Gefühlslandschaft der digitalen Welt. Er zeigt, wie Algorithmen die Stimmung und das Liebesleben beeinflussen und was Gefühle zur heiß begehrten Ware macht. Zusätzliche Infos gibt es im Arte-Dossier

.

Aktuelles Buch

Was kostet ein Lächeln?

Von der Macht der Emotionen in unserer Gesellschaft

Eine Kartografie unserer Gefühlslandschaft - und ihrer Fallen. Denn wir Menschen haben eine erstaunliche Fähigkeit, die Gefühle anderer zu lesen und uns von ihnen anstecken zu lassen.
Das Buch ist 2015 im Blessing-Verlag erschienen.

mehr zum Buch

»Erfrischend anders als die übliche Emotionsliteratur«, findet die Frankfurter Allgemeine Zeitung das Buch.

»Klug und unterhaltsam«, »elegant geschrieben und auf der Höhe der wissenschaftlichen Forschung«, lobt das Schweizer Radio und Fernsehen.

"Ulrich Schnabel hat nicht nur ein Buch über Gefühle geschrieben, sondern auch ein gefühlvolles Buch" (Bild der Wissenschaft)

zu den Rezensionen

Buchvorstellung

Jüngster Text

"Nichts ist, wie es scheint"

Obama ist kein Amerikaner und der Islam übernimmt Deutschland? Warum der Glaube an Verschwörungstheorien wächst und weshalb Populisten davon besonders profitieren. Ein Gespräch
(DIE ZEIT Nr. 48/2016)

zu den Texten

Nächster Termin

19.06.2017 - 00.00 Uhr - 13.09.2015
Wie Quantensprünge unser Weltbild verändern

Seminar der Liechtenstein Academy  "Manage Complexity - Führen und Entscheiden" auf Schloss Freudenfels  / Bodensee

zu den Terminen

Kurzvorstellung

Ulrich Schnabel (geboren 1962) ist Redakteur im Ressort Wissen der ZEIT in Hamburg und Autor mehrerer Sachbücher.

mehr

Impressum